Das Heilige Grab

Am Karfreitag wird in der Pradler Kirche das einfache Hl. Grab aufgestellt, um nach der Kreuzwegandacht und am Abend bei der Feier des Leidens und Todes Christi betrachtet zu werden. Seine ganze Schönheit entfaltet es erst am Karsamstag, dem Tag der Grabesruhe Christi, wenn das Allerheiligste zur Anbetung ausgesetzt ist. Die bunten "Osterkugeln" mit den brennenden Kerzen dahinter und der Blumenschmuck erfreuen die zahlreichen Besucher des Grabes.

Hl. Grab, Artikel von Dr. Helmuth Öhler, Pfarrblatt Nr. 172
Grablieger.pdf
Adobe Acrobat Dokument 456.9 KB

Hier werden auch Sie ein Unterstützer