Auswirkungen des Corona Virus

 

 

Liebe Gläubige in unserem Seelsorgeraum!

 

 

Die Bundesregierung hat ab 8. Februar einige leichte Lockerungen der Corona-Maßnahmen angekündigt.

 

Diese Ankündigung ermöglicht, dass

 

wieder öffentliche Gottesdienste stattfinden können.

 

 

In den Gottesdiensten muss ein Mindestabstand von 2 Metern eingehalten werden sowie verpflichtend eine FFP2-Maske getragen werden.

 

 

·      Alle Veranstaltungen in den Pfarrsälen und im Jugendheim Pradl entfallen weiterhin.

 

 

·      In den Pfarrbüros gilt eine FFP2 Maskenpflicht, und diese sind mit telefonischer Voranmeldung geöffnet.

 

 

 

Mit der Bitte um Ihr Verständnis verbleiben im Gebet verbunden

 

Pfr. Maximilian Thaler OPraem und Diakon Hermann-Josef Hittorf

 

am 08.02.2021