Josefsaltar

Der linke Seitenaltar ist der Josefsaltar. Das Fresko malte 1938 der Schwazer Maler Carl Rieder. Der Hl. Josef mit Jesukind ist umgeben von weiteren Heiligen: Hl. Norbert mit Monstranz (Gründer des Prämonstratenserordens), Hl. Johannes Bosco (Patron der Jugend), Hl. Mutter Anna mit der jungen Maria und Hl. Elisabeth.

 

„Gehet zu Josef“ auf dem Schriftband ist eine Anspielung auf den „Ägyptischen Josef“ des Alten Testamentes (Gen 41,55).

 

Die einfache Altarmensa aus Silzer Marmor und ebenso der Metalltabernakel wurden von Hans Buchgschwenter entworfen.

 

Josefsaltar, Artikel von Dr. Helmuth Öhler, Pfarrblätter Nr. 164, 165 und 166
Josefialtar.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1'019.4 KB

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Foto zeigt einen provisorischen Josefsaltar, bevor das Heiligenfresko gemalt wurde.

Hier werden auch Sie ein Unterstützer