Gitter

 

Die unter Einfluss des Jugendstils geschmiedeten Eingangsgitter in der Vorhalle wurden von Prof. Fritz Müller entworfen und von Schmied Josef Foit im Jahre 1928 ausgeführt.

 

Das Hauptgitter zeigt Christus in der Mandorla (mandelförmige Umrahmung) und die Symbole der Evangelisten Markus, Matthäus, Lukas und Johannes. In der Romanik ist Christus in der Mandorla meist von den vier Evangelistensymbolen umgeben.

Hier werden auch Sie ein Unterstützer